Pinnwand
News und Stories

Gesucht: Mitarbeiter*in in der Lebensmittelproduktion (m/w/d)

Sie haben Erfahrung mit der Herstellung von Lebensmitteln?
Wir suchen eine*n Mitarbeiter*in in der Lebensmittelproduktion (m/w/d) zur Verstärkung unseres Teams auf Vollzeit-Basis.

 

Als mittelständisches Familienunternehmen in 4. Generation stellen wir seit über 120 Jahren Ketchup & Saucen her, die wir auch international verkaufen.

 

Das sollten Sie außerdem mitbringen:

  • Freude an der Bedienung und Pflege von Fertigungsanlagen.
  • Erfahrung in der Lebensmittelindustrie von Vorteil.
  • Ausgeprägtes Hygieneverständnis.
  • Eine gute technische Auffassungsgabe.
  • Engagement, Eigeninitiative und Freude an Teamarbeit.

Das bieten wir Ihnen:

  • Fundierte Einarbeitung.
  • Ein abwechslungsreiches Aufgabenspektrum.
  • Ein gutes Betriebsklima erwartet Sie.
  • Gute Arbeitszeiten (5-Tage/2-Schicht-Betrieb).

Auf den Geschmack gekommen?

Dann senden Sie bitte Ihre Bewerbungsunterlagen mit Angabe des nächstmöglichen Eintrittstermins an Zeisner Feinkost GmbH & Co. KG · Rüdiger Eisele · Wörpedorfer Str. 12 · 28879 Grasberg/Bremen oder einfach per E-Mail: verwaltung@zeisner.de

weiter lesenx

120 Jahre Zeisner

2022 feiern wir einen großen Geburtstag: H u n d e r t u n d z w a n z i g ! Am 2. Januar 1902 gründete der Kaufmann Waldemar Zeisner in Bremen die Firma »Zeisner & Co.«. Gemeinsam mit seiner Frau Juliane kreierte er jene erlesenen Gewürzmischungen, die nach wie vor die Basis für den besonderen Geschmack der Zeisner-Saucen bilden.

 

Zur Feier erscheint eine Sonderedition des Tomaten- und des Curry Ketchups in der 800 ml Flasche im Retro-Design. Die Flaschen mit dem besonderen Etikett finden sich in kleiner Auflage zwischen den „Klassikern". Man muss schon etwas Finder-Glück haben und genau hinschauen, um eines der begehrten Exemplare zu ergattern.

weiter lesenx

Wir sind vom ZEIT Verlag zu einer »MARKE DES JAHRHUNDERTS« ausgezeichnet worden!

Das Kompendium „Deutsche Standards – Marken des Jahrhunderts", das Florian Langenscheidt und die ZEIT Verlagsgruppe herausgegeben, zeichnet alle drei Jahre Marken aus, die als Ikonen der Wirtschaft im öffentlichen Bewusstsein verankert sind. Für die Nominierung spielen unter anderem das Alter der Marke, die Internationalität, die Unternehmensstruktur und einige weitere Kriterien eine Rolle.
Von 2022 bis 2024 ist für die Kategorie „Ketchup" die Marke Zeisner ausgewählt worden. Wir freuen uns riesig über diese außerordentliche Wertschätzung!

weiter lesenx

50 Jahre Good Old Grasberg

Seit mehr als 115 Jahren gibt es unser Familienunternehmen schon.

Es begann im Philosophenweg in der Bremer Innenstadt. Vor genau 50 Jahren zog Günther Zeisner mit seinem Unternehmen vor die Tore Bremens nach Wörpedorf, das heute ein Ortsteil von Grasberg ist.

Damals im Jahre 1967 sah alles noch ganz anders aus: ganz vorn das mit Efeu bewachsene „Farmhaus im mexikanischen Stil“. Es machte damals einen eher verwunschenen Eindruck – hier waren später die Büros und Sozialräume, in der oberen Etage lebte die Familie Zeisner. Dahinter das große Hofgebäude des ursprünglichen Bauernhofes. Hier erweiterten und modernisierten wir in den folgenden 50 Jahren nach und nach den Produktionsbetrieb der Firma.
Noch heute können wir uns keinen besseren Standort für Zeisner Ketchup vorstellen. Absolut naturnah mit Blick über die Wiesen.
Wenn davon etwas in unseren Produkten steckt, haben wir alles richtig gemacht.

weiter lesenx

Wir sind dann mal weg.

Wo? Auf der Anuga 2017 in Köln.

Die Anuga ist die weltweit wichtigste und größte Fachmesse für Lebensmittel und Getränke.*)
Besuchen Sie uns vom 7. bis 11. Oktober in Halle 10.2 Stand C039.

 

*) Quelle: www.anuga.de

weiter lesenx

Die Tage werden kürzer, ...

... nicht nur hier in Good Old Grasberg. Jede Jahreszeit hat ihren eigenen Charme.

Die lauen Sommerabende verabschieden sich und machen Platz für einen stimmungsvollen Herbst. Und was ist mit Grillen? Der Gartengrill wird schon bald in sein Winterquartier geschoben, wo er bis zum Angrillen im nächsten Jahr bleibt. Wir möchten hier noch einmal alle Grillfans ermutigen: „Haltet durch.“ Das Beste aber ist: Zeisner Ketchup schmeckt zu jeder Jahreszeit, zu fast jeder Gelegenheit, draußen, aber auch drinnen.

weiter lesenx

Zwischen zwei Blitzen

Natur gibt es wirklich im Überfluß bei uns in Good Old Grasberg. Besonders am gestrigen Nachmittag konnte dies jeder hier eindrucksvoll miterleben.

Das heftige Gewitter war ein Beispiel, mit welcher Kraft die Naturgewalten bisweilen zuschlagen können. Für Fans von Blitz und Donner bot sich ein wahrhaftiges Schauspiel.
Unbestätigte Meldungen gehen aber davon aus, dass sich mehr Menschen für Zeisner Ketchup begeistern als für Gewitter.

weiter lesenx

Winterzauber

Ein beinahe ganz normaler Montag in Good Old Grasberg.

Alle Kaninchen, Rehe und sonstige Frühaufsteher konnten sich heute morgen an diesem wunderschönen Anblick erfreuen: die Produktionsstätte des beliebten Zeisner-Ketchups inmitten eines märchenhaften Winterpanoramas.
Ob wir Kaninchen und Rehe mit unseren Produkten erfreuen können, sei hier mal vernachlässigt. Dem einen oder anderen „sonstigen Frühaufsteher" schmeckt Zeisner-Ketchup dafür umso besser.

weiter lesenx

115

Der 115. Geburtstag der Firma Zeisner steht kurz bevor. Am 2. Januar 1902 gründete Waldemar Zeisner in Bremen die Firma Zeisner. 

Nunmehr in der 4. Generation gehört Zeisner zu den wenigen Markenartiklern in Deutschland, bei denen Eigentum und Führung immer in der Hand der Familie liegen.

weiter lesenx

Rote Kuh

Doch, es stimmt wirklich! Wenn Sie in Grasberg auf das Gelände der Firma Zeisner fahren (der Ausdruck „Betriebsgelände passt hier gar nicht,

da es sich wirklich harmonisch in die schöne Moorlandschaft einfügt) fällt der Blick unweigerlich auf die rote Kuh. Eine kleine Reminiszenz an das über 200 Jahre alte Bauernhaus in Grasberg, in das Günther Zeisner 1967 vom Bremer Philosophenweg zog. Nun ist die Ketchup-Produktion schon 50 Jahre dort beheimatet – am Rande des Teufelsmoores ...

weiter lesenx

Gruß in die Heimat

In den ersten beiden Jahrzehnten des vergangenen Jahrhunderts reiste der Firmengründer Waldemar Zeisner quer durch Deutschland,

um seinen Kunden das reichhaltige Feinkost-Sortiment vorzustellen. Ein Schatz aus dem Firmenmuseum ist die Sammlung von über 500 Postkarten, die er von unterwegs zu seiner Frau Juliane in die Bremer Heimat sandte.

weiter lesenx